Dauer:

Wirtschaftsenglisch und Technisches Englisch inkl. Sprachzertifikat

Englisch bildet die Kommunikationsbasis in der Wirtschaftswelt – nicht nur im internationalen Business kommt man um gewisse Sprachkenntnisse nicht herum. Und wer einen qualifizierten Arbeitsplatz anstrebt, sollte sich um mehr als nur Basiskenntnisse bemühen, denn für viele Unternehmen sind gute Englischkenntnisse ein wichtiges Einstellungs-Kriterium.

Mit der Teilnahme an diesem Kurs erarbeiten Sie sich einen breiten Grundwortschatz an Technischem und Wirtschaftsenglisch. Sprechen, Lesen, Verstehen und Schreiben werden anhand berufs- und branchentypischer Situationen geübt und mit Grammatikthemen kombiniert, so dass Sie zum Abschluss des Kurses ein sehr gutes bis fließendes Niveau aufweisen können.

Weitere Infos

Kursinhalte

Wirtschaftsenglisch - Intermediate B1.1 (Wahlmodul 1 von 4 - Sie wählen insgesamt 2 Module)

Vermittlung von Mittelstufen-Wissen zur englischen Grammatik, Wortschatz, Vertiefung der mündlichen und schriftlichen Übungen im kaufmännischen Berufssprachgebrauch, Präzisierung der Aussprache, Anwendungsübungen, Ausbau der Hör- und Leseverständniskompetenz.

Der Schwerpunkt liegt auf folgenden Themen:

  • Responsibilities and current projects
  • Company structure
  • Passing on and checking contact details
  • Talking about job experience
  • Practise making telephone calls
  • Welcoming visitors and socializing
  • Rules and regulations
  • Business etiquette
  • Talking about plans and projects
  • Taking part in meeting
  • Placing orders
  • Negotiating a deal
  • u.v.m.

Wirtschaftsenglisch - Intermediate B1.2 (Wahlmodul 1 von 4 - Sie wählen insgesamt 2 Module)

Vermittlung von Mittelstufen-Wissen zur englischen Grammatik, Wortschatz, Vertiefung der mündlichen und schriftlichen Übungen im kaufmännischen Berufssprachgebrauch, Präzisierung der Aussprache, Anwendungsübungen, Ausbau der Hör- und Leseverständniskompetenz.

Der Schwerpunkt liegt auf folgenden Themen:

  • Making arrangements
  • Making and changing appointments
  • Presenting ideas – Structuring and giving presentations
  • At a trade fair
  • Describing fetures and benefits of products
  • Writing short memos
  • Business correspondence: Emails and faxes
  • Communicating with mobile devices
  • A product review
  • International management styles
  • Making and dealing with complaints
  • Supply chains
  • Budget talk
  • u.v.m.

Wirtschaftsenglisch - Upper intermediate B2.1 (Wahlmodul 1 von 4 - Sie wählen insgesamt 2 Module)

Vermittlung von fortgeschrittenem Wissen zur englischen Grammatik, Wortschatz, intensive mündliche und schriftliche Übungen aus verschiedenen Berufsbranchen, Präzisierung der Aussprache, Ausbau der Hör- und Leseverständniskompetenz.

Der Schwerpunkt liegt auf folgenden Themen:

  • Communication: i.e. letters, telephoning, arrangements, meetings, product presentations, reports, negotiations
  • Company organization: sectors, types of companies, structures, jobs and responsibilities
  • Money and Payment
  • Products and Brands

Wirtschaftsenglisch - Advanced Business English B2.2 (Wahlmodul 1 von 4 - Sie wählen insgesamt 2 Module)

Vermittlung von fortgeschrittenem Wissen zur englischen Grammatik, Wortschatz, intensive mündliche und schriftliche Übungen zu Themen aus verschiedenen Berufsbranchen,
Präzisierung der Aussprache.

Der Schwerpunkt liegt auf folgenden Themen:

  • Marketing
  • Sales and Distribution
  • Manufacturing
  • Health and Safety
  • Communication: persuasive language, consulting, surveys, presentations, solving problems, dealing with customers

Technisches Englisch (Pflichtmodul 3 von 4)

Mögliche Schwerpunkte:

  • Civil Engineering (Bauwesen/Bauingenieurwesen)
  • Electrical Engineering (Elektrotechnik/-mechanik)
  • Mechanical Engineering (Maschinenbau)
  • Information Technology (Informationstechnologie)
  • Food Technology (Nahrungsmittelindustrie)
  • Medical English (Medizinisches Englisch)
  • Automotive Industry (Automobilindustrie)
  • Oil and Gas (Öl und Gas)

Erweiterung der Kompetenzbereiche:

  • Sprechen
  • Lese- und Hörverständnis
  • Schreiben
  • mit ausgewählten Grammatikstrukturen

Sprachzertifikat - B1.2-C1 (Pflichtmodul 3 von 4)

  • Hörverständnis
  • Leseverständnis
  • Grammatik
  • Wortschatz
  • Spezifische Aufgabenbereiche und Übungen
  • Beispieltests
Voraussetzungen

Ein gutes A2- oder B1-Niveau ist Voraussetzung (eine genaue Einstufung in die Niveaustufen findet vor Kursbeginn statt). Ausreichende Internet- und PC-Kenntnisse sowie Grundlagen in MS Office sollten vorhanden sein.

Fähigkeitenerwerb

Im Globalisierungsprozess arbeiten Fach- und Führungskräfte aller Branchen immer häufiger mit internationalen Kunden und Teams zusammen. Um im Beruf erfolgreich kommunizieren zu können, ist es daher ratsam, seine Englischkenntnisse stets weiter auszubauen. Indem Sie lernen, Fachbegriffe oder typische Kommunikationssituationen auch in englischer Sprache sicher anzuwenden, bleiben Sie im Job auf dem neuesten Stand.

Durch das zusätzliche Absolvieren des Sprachzertifikats weisen Sie Ihre berufsbezogenen Sprachkenntnisse eindrücklich nach. Unternehmen, Universitäten und Regierungen auf der ganzen Welt erkennen den renommierten Test als Nachweis der Englischkenntnisse an. Mit diesem Sprachzertifikat werden Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt erheblich gesteigert.

Zielgruppen

Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer aus technischen oder kaufmännischen Berufen, die den Wunsch haben, technisches und Wirtschaftsenglisch zu lernen.

  • Arbeitssuchende
  • Beschäftigte
  • Berufsrückkehrer*innen
  • Menschen ohne Berufsabschluss
  • Menschen mit Berufsabschluss
  • Unternehmen
Förderungsmöglichkeiten
  • Agentur für Arbeit
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Bildungsgutschein (BGS)
  • Renten- und Unfallversicherungsträger

Du hast bisher nicht das passende Angebot gefunden?

Zurück zur Suche

Live-​Online-Unterricht mit individuellem Support (LOU!S)

Unsere Kurse finden live-online statt. Das heißt, du triffst deine:n Dozent:in und die anderen Kursteilnehmenden online in einem virtuellen Klassenzimmer. Für den gesamten Schulungszeitraum erhältst du einen Arbeitsplatz mit moderner technischer Ausstattung an einem bfz Standort bzw. einer FAW Akademie in deiner Nähe. Dort stehen dir täglich persönliche Ansprechpartner:innen zur Seite, falls du Fragen rund um deine Weiterbildung hast. Wenn du die Qualifizierung lieber von zu Hause aus machen möchtest, benötigst du die Zustimmung des Kostenträgers (Arbeitsamt, Jobcenter etc.). Bei digitalen Umschulungen ist zusätzlich das Einverständnis der regionalen Kammer erforderlich.

Beratung gewünscht?

Du hast bereits eine erste Auswahl getroffen, die für Dich interessant sein könnte? Gerne nehmen wir mit Dir Kontakt auf, um Dir weitere Informationen zukommen zu lassen oder einen Beratungstermin mit Dir zu vereinbaren. Wir melden uns so schnell wie möglich bei Dir. Bitte fülle dafür nur noch folgende Angaben aus:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

Deine Daten werden zum Zweck der Kontaktaufnahme erhoben. Nähere Informationen kannst Du unserer Datenschutzinformation entnehmen.