Dauer:

Texturing für 3D / CGI in Adobe Substance 3D Painter

Erlernen und erproben Sie grundlegende und erweiterte Techniken. Sie werden mit den grundlegenden Programmfunktionen und Arbeitsweisen vertraut gemacht und üben praktisch das Texturieren für die Medien- und Werbebranche sowie Film- und Games-Branche.

Weitere Infos

Kursinhalte
  • Software-Grundlagen
  • Grundverständnis von UV / Texel Density / Udim Workflow
  • PBR Workflows
  • Texture Map Typen und Eigenschaften
  • Erstellen von individuellen Oberflächen
  • Erstellen von Oberflächen-Strukturen
  • Erstellen von Höhen-Textur-Maps (Height / Displacment Maps)
  • Genieren von Simulieren-Texturen (Dreck / Kratzer usw.)
  • Face- / Skin-Texturen
  • Stylized Texturen
  • XYZ -Texturen verwenden
  • Vorlagen importieren und verwenden
Voraussetzungen

Grundlegende Fähigkeiten im Umgang mit Photoshop sowie Wissen über Farblehre müssen vorhanden sein. Voraussetzungen sind außerdem gute Deutschkenntnisse und grundlegende Englischkenntnisse.

Fähigkeitenerwerb

Sie erwerben Fachkenntnisse zum Erstellen von Texturen für digitale Objekte, die Ihnen Anstellungsmöglichkeiten in verschiedenen Branchen verschaffen.
Auch branchenübergreifende Tätigkeiten sind möglich, denn es gibt eine starke Überschneidung mit Inhalten, Techniken und Zielsetzungen des Produkt- und Industriedesigns, der Architektur, des Film- und Kommunikationsdesigns, des Game-Designs, der Bildhauerei, aber der Textilindustrie und dem Bereich Illustrationen.

Zielgruppen

Diese Weiterbildung ist geeignet für Personen, die individuelle Oberflächen für 3D-Objekte gestalten möchten. Beruflich profitieren können folgende Berufsgruppen: Werbeagenturen, Werbeabteilungen größerer Firmen, Marketingfachleute, Architekten, Bauzeichner, Grafiker und Designer für Print und Web, Druckereien, Profifotografen mit eigenen Studios, Industriedesigner, Produktdesigner, Verpackungsdesigner und Beschäftigte im Bereich Mode und Fashion.
Zu den entsprechenden Berufen gehören beispielsweise: Maßschneider, Modedesigner, Mediengestalter Digital und Print, Mediengestalter Gestaltung und Technik, Architekten, Bauzeichner, Produktdesigner, Verpackungsdesigner, Kommunikations- und Grafikdesigner sowie die zugehörigen Assistenzberufe.

  • Arbeitssuchende
  • Beschäftigte
  • Berufsrückkehrer*innen
  • Menschen ohne Berufsabschluss
  • Menschen mit Berufsabschluss
  • Unternehmen
Förderungsmöglichkeiten
  • Agentur für Arbeit
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Bildungsgutschein (BGS)
  • Renten- und Unfallversicherungsträger

Du hast bisher nicht das passende Angebot gefunden?

Zurück zur Suche

Live-​Online-Unterricht mit individuellem Support (LOU!S)

Unsere Kurse finden live-online statt. Das heißt, du triffst deine:n Dozent:in und die anderen Kursteilnehmenden online in einem virtuellen Klassenzimmer. Für den gesamten Schulungszeitraum erhältst du einen Arbeitsplatz mit moderner technischer Ausstattung an einem bfz Standort bzw. einer FAW Akademie in deiner Nähe. Dort stehen dir täglich persönliche Ansprechpartner:innen zur Seite, falls du Fragen rund um deine Weiterbildung hast. Wenn du die Qualifizierung lieber von zu Hause aus machen möchtest, benötigst du die Zustimmung des Kostenträgers (Arbeitsamt, Jobcenter etc.). Bei digitalen Umschulungen ist zusätzlich das Einverständnis der regionalen Kammer erforderlich.

Beratung gewünscht?

Du hast bereits eine erste Auswahl getroffen, die für Dich interessant sein könnte? Gerne nehmen wir mit Dir Kontakt auf, um Dir weitere Informationen zukommen zu lassen oder einen Beratungstermin mit Dir zu vereinbaren. Wir melden uns so schnell wie möglich bei Dir. Bitte fülle dafür nur noch folgende Angaben aus:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

Deine Daten werden zum Zweck der Kontaktaufnahme erhoben. Nähere Informationen kannst Du unserer Datenschutzinformation entnehmen.