Dauer:

Jedermannsrechte - Rechtssicheres Handeln im beruflichen Alltag

Dieses Seminar zum Thema Jedermannsrechte bietet nicht nur Sicherheitskräften die nötige Orientierung zum rechtssicheren Handeln sowie Verhaltenstipps in kritischen Lebenssituationen mit dem Gegenüber Mensch bei der täglichen Aufgabenwahrnehmung und Dienstverrichtung. Es dient auch Geschäftsleuten und Menschen mit Zivilcourage als Orientierungshilfe. Hierbei lernen Sie die Grundlagen des Rechtsstaatsprinzips der BRD kennen. Anhand von Praxisbeispielen erwerben Sie die notwendigen Kenntnisse, um sich rechtssicher gegen Angriffe auf Ihre Rechtsgüter und andere Rechtsgüter wie Leben, Gesundheit und Eigentum zu wehren.

Dieses Seminar zeigt die klaren Grenzen der jedem zustehenden Jedermannrechte auf und erläutert beispielhaft Situationen, in denen diese angewendet werden können. Die Weiterbildung wird abgerundet mit einem kleinen Exkurs ins Waffenrecht: Er klärt darüber auf, welches Hilfsmittel zur Selbstverteidigung man unter welchen Voraussetzungen überhaupt besitzen oder mitführen darf. Außerdem erfahren Sie, welche Rechte und Pflichten Zeugen auf Grundlage der StPO haben.

Weitere Infos

Kursinhalte
  • Rechtsstaatsprinzip und Gewaltmonopol
  • Grundgesetz
  • Grundlagen des BGB
  • Selbsthilferechte des BGB
  • Jedermannsrechte
  • Schadenersatzpflicht und Haftungen
  • Grundlagen des StGB
  • Ausgewählte Straftatbestände
  • Exkurs Waffenrecht
  • Rechte und Pflichten des Zeugen
Voraussetzungen

Vorausgesetzt werden Kenntnisse der deutschen Sprache nach dem europäischen Sprachniveau B2.

Fähigkeitenerwerb

Im beruflichen Umfeld kann es sehr hilfreich sein zu wissen, welche Jedermannsrechte Ihnen zustehen. Zum Beispiel im Einzelhandel, in der Gastronomie oder im Gesundheitswesen bieten sie Ihnen eine wertvolle Orientierungshilfe, um sich rechtssicher gegen Angriffe auf Ihre Rechtsgüter wehren zu können.

Zielgruppen

Angesprochen sind Menschen mit Zivilcourage zum Beispiel im Einzelhandel, in der Gastronomie, im Gesundheitswesen sowie in allen Bereichen, wo Konfliktsituationen auftreten können.

  • Arbeitssuchende
  • Beschäftigte
  • Berufsrückkehrer*innen
  • Menschen ohne Berufsabschluss
  • Unternehmen
Förderungsmöglichkeiten
  • Agentur für Arbeit
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Bildungsgutschein (BGS)
  • Renten- und Unfallversicherungsträger

Du hast bisher nicht das passende Angebot gefunden?

Zurück zur Suche

Live-​Online-Unterricht mit individuellem Support (LOU!S)

Unsere Kurse finden live-online statt. Das heißt, du triffst deine:n Dozent:in und die anderen Kursteilnehmenden online in einem virtuellen Klassenzimmer. Für den gesamten Schulungszeitraum erhältst du einen Arbeitsplatz mit moderner technischer Ausstattung an einem bfz Standort bzw. einer FAW Akademie in deiner Nähe. Dort stehen dir täglich persönliche Ansprechpartner:innen zur Seite, falls du Fragen rund um deine Weiterbildung hast. Wenn du die Qualifizierung lieber von zu Hause aus machen möchtest, benötigst du die Zustimmung des Kostenträgers (Arbeitsamt, Jobcenter etc.). Bei digitalen Umschulungen ist zusätzlich das Einverständnis der regionalen Kammer erforderlich.

Beratung gewünscht?

Du hast bereits eine erste Auswahl getroffen, die für Dich interessant sein könnte? Gerne nehmen wir mit Dir Kontakt auf, um Dir weitere Informationen zukommen zu lassen oder einen Beratungstermin mit Dir zu vereinbaren. Wir melden uns so schnell wie möglich bei Dir. Bitte fülle dafür nur noch folgende Angaben aus:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

Deine Daten werden zum Zweck der Kontaktaufnahme erhoben. Nähere Informationen kannst Du unserer Datenschutzinformation entnehmen.