Dauer:

Vorbereitungskurs für den Quereinstieg als Lehrer:in inkl. pädagogische Zusatzqualifikation ADHS

In Deutschland herrscht Lehrkräftemangel. Daher werden vermehrt Quereinsteiger, die kein Lehramtsstudium absolviert haben, an Schulen eingestellt. Ziel dieser Weiterbildung ist es, Ihnen alle Schritte für Ihren persönlichen Quereinstieg in den Schulbetrieb zu vermitteln. Sie erkennen, welche Schulform für Sie die richtige ist und erwerben fundiertes Handwerkszeug, um Ihren Unterricht methodisch und didaktisch sicher zu planen und durchzuführen. Sie können gezielt eine gute Beziehung zu Ihren Schülern aufbauen, aber lernen auch, mit dem besonderen Hintergrund als Quereinsteiger ein gutes Verhältnis zu Ihren Kollegen zu pflegen. Ebenso werden Sie bestens auf alle Aspekte der Elternarbeit vorbereitet und werden auch in problematischen Situationen handlungsfähig sein.

Mit diesem Kurs werden Sie den vielfältigen Aufgaben in Schulen gerecht und speziell zum Thema ADHS ausgebildet. Sie erwerben ein fundiertes Handwerkszeug in der Theorie und für die Praxis und erhalten sich Ihre Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Dabei vergessen Sie nicht, sich selbst im Blick zu behalten.

Weitere Infos

Kursinhalte

Vorbereitungskurs für den Quereinstieg als Lehrer:in

  • Merkmale: Was ist guter Unterricht?
  • Methodik/ Didaktik: Technik der Unterrichtsplanung
  • Aufbau einer Unterrichtsstunde
  • Binnendifferenzierung: Fördern und Begleiten
  • Umgang mit Unterrichtsstörungen
  • Umgang mit Schülern, Eltern, Kollegen: Fallbeispiele / Übungen
  • Inklusive Herausforderungen: Sonderpädagogische Schwerpunkte
  • Soziales Lernen und Persönlichkeitsentwicklung
  • Leistungsbewertung

Pädagogische Zusatzqualifikation: ADHS

  • Was ist ADHS?
  • Verhaltensmerkmale der Aufmerksamkeitsstörung
  • Der allgemeine Umgang mit betroffenen Kindern und Jugendlichen
  • Prinzipien der Unterrichtsgestaltung
  • Krankheitsbild, Diagnostik und Therapie
  • Standardisierte Tests für die Diagnostik u. v. m.
Voraussetzungen

Vorausgesetzt werden ein Diplom oder ein gleichwertiger Hochschulabschluss nach abgeschlossenem Studium sowie das Interesse am Umgang mit jungen Menschen in sozialen, pädagogischen oder privaten Bereichen. Der Wunsch nach Spezialisierung im Bereich ADHS ist wünschenswert.

Fähigkeitenerwerb

Aufgrund des stetig steigenden Bedarfs an Lehrkräften werden an Schulen vermehrt Bewerber ohne Lehramtsstudium und Staatsexamen eingestellt, vor allem in sogenannten Mangelfächern wie zum Beispiel den MINT-Fächern. Diese Weiterbildung gibt Ihnen einen Einblick in den Schulalltag als Quereinsteiger. Sie informiert über Besonderheiten und vermittelt pädagogische und didaktische Grundlagen für die alltägliche Arbeit mit Schülern, Eltern und Kollegen. Als Quereinsteiger im Lehrberuf treffen Sie auf eine hohe Nachfrage und haben damit sehr gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Zielgruppen

Diese Weiterbildung richtet sich an alle, die ohne Lehramtsstudium als Lehrkraft arbeiten möchten und ein Diplom oder einen gleichwertigen Hochschulabschluss nach abgeschlossenem Studium haben. Dieser muss sich einer beruflichen Fachrichtung und einem Unterrichtsfach zuordnen lassen.

  • Arbeitssuchende
  • Beschäftigte
  • Fachkräfte
  • Berufsrückkehrer*innen
  • Menschen mit Berufsabschluss
  • Unternehmen
Förderungsmöglichkeiten
  • Agentur für Arbeit
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Bildungsgutschein (BGS)
  • Renten- und Unfallversicherungsträger

Du hast bisher nicht das passende Angebot gefunden?

Zurück zur Suche

Live-​Online-Unterricht mit individuellem Support (LOU!S)

Unsere Kurse finden live-online statt. Das heißt, du triffst deine:n Dozent:in und die anderen Kursteilnehmenden online in einem virtuellen Klassenzimmer. Für den gesamten Schulungszeitraum erhältst du einen Arbeitsplatz mit moderner technischer Ausstattung an einem bfz Standort bzw. einer FAW Akademie in deiner Nähe. Dort stehen dir täglich persönliche Ansprechpartner:innen zur Seite, falls du Fragen rund um deine Weiterbildung hast. Wenn du die Qualifizierung lieber von zu Hause aus machen möchtest, benötigst du die Zustimmung des Kostenträgers (Arbeitsamt, Jobcenter etc.). Bei digitalen Umschulungen ist zusätzlich das Einverständnis der regionalen Kammer erforderlich.

Beratung gewünscht?

Du hast bereits eine erste Auswahl getroffen, die für Dich interessant sein könnte? Gerne nehmen wir mit Dir Kontakt auf, um Dir weitere Informationen zukommen zu lassen oder einen Beratungstermin mit Dir zu vereinbaren. Wir melden uns so schnell wie möglich bei Dir. Bitte fülle dafür nur noch folgende Angaben aus:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

Deine Daten werden zum Zweck der Kontaktaufnahme erhoben. Nähere Informationen kannst Du unserer Datenschutzinformation entnehmen.